Termine  

September 2021
S M T W T F S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
   

 

Zu Beginn jeden Pfadfinderjahres findet im Pfadfinderheim die Überstellungsfeier statt. Am 16. September um 10.00 Uhr war es wieder soweit, von den Wichtel und Wölflingen bis zu den Rangern und Rovern, Eltern und Elternrat, waren alle gekommen und versammelten sich im Garten unseres Pfadfinderhauses.

Bevor es aber zur Überstellung kam, wurden noch die fleißigen Pfadfinderinnen und Pfadfinder geehrt: Mit Freude konnten wir den Guides und Spähern Annalena Benkner, Liliane Binder und Maximilian Stark das Abzeichen für die erreichten Erprobungen für die 2. Klasse überreichen.

Danach folgte die Überstellung, bei der jene Pfadfinder, die in ihrer Stufe die Altersgrenze erreicht haben, in die nächst höhere Stufe überstellt werden.

Den Anfang machten die Wichtel und Wölflinge, die natürlich zuerst zeigen mussten, was sie in ihrer Stufe gelernt haben. Solin Khalaf und Niklas Preissl führten verschiedene Knoten vor und wurden dann von der Führung der Guides und Späher begrüßt.

Für die Guides und Späher gab es etwas schwierigere Aufgaben zu meistern. Sie bekamen Kärtchen mit Buchstaben, und diese Buchstaben hatten sie mit Hilfe von Morsezeichen weiterzugeben. Aus diesen erhaltenen Buchstaben sollten sie den gesuchten Text zusammenstellen. Die Lösung war "KEKS EMPFANG", eigentlich sollte es CAEX, also Caravelles und Explorer, heißen, was das Finden der Lösung nicht gerade leichter machte. Aber Annalena Benkner, Liliane Binder, Julia Meyer und Maximilian Stark hatten es in kürzester Zeit geschafft und wurden von den Führern der CaEx-Stufe aufgenommen.

Zur Stärkung gab es im Anschluss daran Aufstrichbrote und Getränke. Da es leider zu regnen begann, wurde dieser Imbiss im Pfadfinderheim eingenommen, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.

 

Im Juli reisten 6 Wölflinge und Wichtel mit Bus und Zug nach Schwanenstadt, bezogen das Pfadfinderheim der Schwanenstädter Pfadfinder und verbrachten viel Zeit mit Spielen, Basteln und Erprobungen.

Ein Tagesausflug führte sie auch nach Wels ins Welios, ein Mit-Mach-Museum für Naturwissenschaft und Technik speziell für Kinder. Bei zahlreichen Stationen konnten sie einfache Versuche selbst ausprobieren und erforschen. Den Nachmittag genossen sie dann im Hallenbad. Besonders freuten sie sich über die Wasserrutsche, die von allen Kindern ausgiebig getestet wurde.

Die Guides, Späher, Caravelles und Explorer schlugen zur gleichen Zeit auf einem wunderschönen Lagerplatz entlang des Redlbaches außerhalb von Schwanenstadt ihre Zelte und Kochstellen auf. Danach unternahmen sie zur Entspannung einen Ausflug zur Gmundner Keramik. Dort durften sie, nach einer Führung durch das Werk, auch selbst ihr eigenes Häferl oder ihren eigenen Teller kreativ bemalen. Nach dem Glasurbrand schickte die Firma die Kunstwerke nach Gmünd – ein besonderes Andenken für jeden.

 

Ein Höhepunkt des Lagers war natürlich auch der Besuch von Gargamel und den Schlümpfen. Das ließen sich auch die Wichtel und Wölflinge nicht entgehen. Nachdem die Führer als Schlümpfe verkleidet waren, ging ein heftiges Treiben los, denn auch die Kinder und Jugendlichen wollten Schlümpfe werden: Es wurden Schlumpfhauben genäht und die Gesichter fleißig blau geschminkt. Um Gargamel aber zu vertreiben mussten sie auch einige schwierige Aufgaben lösen, was ihnen hervorragend gelang. Auch die zukünftigen Wichtel, die Tochter und die Nichte unserer Bine, ließen sich den Schlumpftag nicht entgehen.

Zu Ende des Lager unternahmen die Caravelles und Explorer noch einen Ausflug zum Traunfall, und am letzten Tag fuhren sie zur Tauchbasis Weyregg am Attersee, um einen Tauchgang in der Ager zu unternehmen.

Besonders freuten sich alle, dass auch wieder unser Kurat P. Georg zu Besuch kam und wir mit ihm die Hl. Messe feiern konnten.

Nach einem gelungenen und erlebnisreichen Lager freuen sich alle wieder auf die Heimstunden im kommenden Pfadfinderjahr.

 

 

 

 

 

   

Login Form  

   
© Pfadfindergruppe Gmünd