Termine  

August 2019
S M T W T F S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   

Herzliche Gratulation an die Gewinner und danke, dass Sie mit dem Kauf von Losen auch die Gruppe unterstützt haben.

                          

Als Auftakt für das neue Pfadfinderjahr fand am 22. September um 10.00 Uhr im Garten unseres Pfadfinderhauses die Überstellungsfeier statt, bei der jene Pfadfinder, die in ihrer Stufe die Altersgrenze erreicht haben, in die nächst höhere Stufe überstellt werden. Dazu kamen die Pfadfinder aller Stufen, angefangen von den Wichtel und Wölflingen bis zu den Rangern und Rovern, deren Eltern und der Elternrat und die Führer der Gruppe.

Bei den Wölflingen wäre Georg Zwettler zu den Spähern überstellt worden. Leider war er krank und konnte daher auch die höchste Auszeichnung bei den Wölflingen, den „Springenden Wolf“, den er sich mit seinen Erprobungen verdient hatte, nicht in Empfang nehmen. Sie wurde ihm dann im Rahmen der Adventwanderung verliehen.

Von den Spähern zu den Explorern wurde Benjamin Semler überstellt, er musste aber vorher noch sein Können unter Beweis stellen: In einer Feuerschale hatte er Feuer zu machen, das er danach auch wieder löschen musst. Auch das war nicht so leicht, er musste von einer einge Meter entfernten Stelle Wasser in den Mund nehmen, zum Feuer laufen und versuchen, das Feuer zu löschen. Nach einigen Läufen hatte er es geschafft und konnte bei den Explorern aufgenommen werden.

Bei den CaEx kamen Hannah Wurz und Valentin Binder auf den Prüfstand. Ihre Aufgabe war, zuerst Holz zuzuspitzen und dann damit in einen aus Schnur gelegten Kreis zu treffen. Nachdem sie dann auch noch das „Brösel-Wettessen“ absolviert hatten, wurden auch sie in die nächst höhere Stufe, also zu den RaRo, überstellt.

Im Anschluss daran gab es noch ein gemütliches Beisammensein bei Aufstrichbroten und Getränken.

   

Login Form  

   
© Pfadfindergruppe Gmünd